Tun Sie alles selbst

Tipp 1: Wie man ein hölzernes Katana macht

Japan ist für alle Zeiten nicht nur von Martial Arts Mastern, sondern auch Handwerker berühmt, sondern auch Handwerker, die die auffälligen Beispiele von kalten Waffen machen können. Einer dieser Meisterwerke ist das übliche Samurai-Zweihandschwert - Katana. Es ist nicht so einfach, ein echtes Katana herzustellen, und es wird nicht so einfach sein, aber es ist absolut dürfen aus dem Baum ausprobieren. So machen Sie ein hölzernes KatanaDu wirst brauchen

  • - Birkenbrett;
  • - Werkzeuge zum Arbeiten mit Holz;
  • - Schleifpapier;
  • - Holzlack.

Anweisung

eins. Bereiten Sie eine trockene Birkenplatine entweder in der Bar vor. Überemne ist auch plötzlich geeignet oder Eiche. Die Hauptanforderung für das Material für das Schwert ist der Mangel an Holzdefizite, insbesondere der Schlampe. Die Länge des Werkstücks sollte etwa das Messgerät oder etwas mehr betragen. Die universellen Abmessungen des kommenden hölzernen Samurai-Schwertes werden vom Wachstum seines Eigentümers bestimmt. Typischerweise hat der Katana-Griff eine Länge von etwa 25 cm, und der Arbeitsteil (Blade) beträgt nicht mehr als 75 cm. 2 Nehmen Sie ein gerades Rohling mit dem Flugzeug. Entfernen Sie die zusätzlichen Holzschichten; Wenn Sie ein festes Strauchfass verwenden, sollten Sie die Rinde im Voraus entfernen und das Werkstück trocknen. Später sollte die anfängliche Bearbeitung Sie einen Streifen mit einer Dicke von 10 bis 30 mm erhalten. 3. Geben Sie dem Schwert etwas gekrümmte Ansicht, entfernen Sie unnötig. Damit die Größen und der Form während der Verarbeitung nicht verzerrt sind, sollten die Silhouetten der kommenden Waffe im Voraus an das Werkstück aufgetragen werden, und danach mit Hilfe des Rubelschritts das überschüssige Material entfernen. vier. Schneiden Sie die scharfen Kanten des Werkstücks ein, geben Sie einen Querschnitt von Katana leicht abgerundet oder oval. Besonderes Augenmerk wird vom Griff des Schwerts gezahlt, von der Tatsache, dass die Bequemlichkeit des Umschlags von Trainingswaffen von der Qualität seiner Verarbeitung abhängt. Wenn Sie umgehen, werden Sie sofort einen runden oder ovalen Querschnitt herstellen. Stellen Sie sicher, dass sich die Dicke für jede Länge als identisch erwies. fünf. Später ergibt das Arbeitsteil der Stange der gewünschten Form mit einer Datei und nach diesem Emery-Papier. Es wird Ihre Hände vom Zoom speichern. Verwenden Sie zuerst das "Sandpapier", ist größer als der große, den Übergang zu mehr dünnem Schleifen. Die Spitze des Katanas zur Sicherheitszwecke beim Umgang mit dem Projektil macht es abgerundet und nähen ebenfalls. 6. Das Abdecken des fertigen Schwertes trat um zwei-drei Lackschichten ein, um Holz vor den schädlichen Wirkungen des Mediums zu schützen. Für Komfort wickeln das Halten von Trainingswaffen in der Hand den Griff des Schwertes mit einem Isolierband fleißig ein. Jetzt können Sie tapfer anfangen, die Kunst des Kampfes auf Samurai-Schwertern zu beherrschen.

Tipp 2: Wie man Katana macht

Aura, das das mythische Samurai-Schwert umgibt, unterstützt Zinsen und Bewunderung für diese Art von Waffe für nicht hundert Jahre. Katana ist ein starkes, leichtes und elastisches Schwert. Es wird solch aufgrund spezieller Materialien, von denen es geht, spezielles Schmieden und nach den Legenden die treue Herzhaltung des Assistenten. Wie man Katana machtDu wirst brauchen

  • Eisensand
  • Schmilzt
  • Gorn
  • Der Hammer
  • Amboss
  • Holzkohle
  • Reisrohr
  • Lehm
  • Sandsteinpulver
  • Wasser
  • Werkzeuge zum Schleifen und Polieren von Stahl

Anweisung

eins. Um ein positives Katana zu bestellen, müssen wir von der japanischen Küste einen speziellen "schwarzen Sand" aufstellen. Dies sind glasierte Sande, von denen Sie Tamahagana zahlen müssen - das traditionelle japanische Eisen, das zum Schmieden von Samurai-Schwertern verwendet wird. 2 Laden Sie den Erzsand in das Schmelz-Tatar - und zahlen Sie in Holzkohle etwa 4 Kilogramm Stahl. Die Temperatur im Schmelzofen sollte 1.500 Grad Celsius suchen. 3. Wunden Eisen auf kleinem Kohlenstoff und hoher Kohlenstoff. Hohe Kohlenstoff-Tamahagana ist schwerer, klar silberne Farbe. Tiefkohlenstoff - grob, grau-schwarz. vier. Bedecken Sie den Boden des Schmiedhornhorns mit zerkleinerter Holzkohle, fügen Sie riesige Kohlestücke hinzu und verbrennen Sie sie. Legen Sie eine Schicht mit kohlenstoffarmen Stahl und fälligen Sie die Kohleschicht wieder ab. Warten Sie, bis der Eisen zum Boden von Horn fallen. fünf. Bedecken Sie den Boden der Eberesche von Reishalm. Jagdkohle, die in Pulver zerquetscht ist, legen Sie eine Schicht mit hoher Kohlenstoffstahlrutsche, gießen Sie auf Holzkohle auf der Oberseite. Lade den MEHS aktiv herunter. Warten Sie, bis nur Eisen im Berg verbleibt. 6. Nehmen Sie die Scheiben von Tamahagana und fangen Sie an, die Flachbleche in zweihundert dicken zu verbinden. Kühle Bettwäsche in Wasser und Rauch auf Teller mit einer Fläche von 2 Quadratzentimetern. Wunde Eisen auf hoher Kohlenstoff und kleiner Carbonistik. 7. Nehmen Sie ausgewählte Stücke mit hohem Kohlenstoffstahl an, legen Sie eine Stahlplatte mit Griff an. Wickeln Sie Papier und lieber Ton. Platz in Blacksmith Mountain. Schieben Sie die Holzkohle aus und wärmen Sie mindestens dreißig Minuten, um gelb oder weiß zu löschen. 8 Entfernen Sie den Block des Berges, legen Sie auf den Amboss und planen Sie den Hammer. Rücken Sie zurück zum Berg, Hitze und Sohle. Wiederholen Sie diesen Zyklus mehrmals. neun. Wenn Ihre Bar bereit ist, machen Sie sich dabei und rollen Sie vorbei. Unhöflich und behandeln mit einem Hammer, bis die obere und die untere Hälfte rolliert wird, und der Balken kehrt nicht zur Anfangslänge zurück. Wiederholen Sie diesen Zyklus sechsmal. zehn. Schneiden Sie die Stange vor dem Fortschreiten der Fahrt an vier gleichen Teilen. Falten Sie sie alleine auf Ihrem anderen zusammen und schweißen Sie sie zusammen, indem Sie heizen und schmieden. Sechs Mal wiederholen Sie das Falten, Erhitzen und Schmieden. Du hast das Kavagne-Eisen bekommen. elf. Nehmen Sie die aufgeschobene Hardware mit niedrigem Kohlenstoff, nehmen Sie daraus davon ab und rollen Sie ihn anschließend auf und sozehn Mal. Sie haben "Siniana" oder Eisenkern gedreht. 12. Schnell eine flache Platte mit einer flachen Platte mit einer Länge von 40 Zentimetern von Cavagne, drehen Sie die Form des Buchstabens u. Die Absicht auf dieses Teller, legen Sie den Sinianne Besen. Erhitzen Sie das Werkstück im Berg auf die klare gelbe Farbe und beginnen Sie mit dem Klopfen. Ein komplettes Schweißen von Platten untereinander erreichen. dreizehn. Machen Sie einen Rohling für die Klinge, erhitzen Sie die Stange im Berg und ziehen Sie es daraus ein rechteckiges Werkstück. Üben Sie die Klingenform, indem Sie das Werkstück senkrecht zur Länge strecken. Bilden Sie die Schneidkante, Kante, Seitenrippen und volatil. 14 Behandeln Sie mit einem leeren Abstreifer die Oberfläche des Schwertes. Feuer mit einer flüchtigen und innovativen Kante. Durch die Hilfe von Karborund-Stein, führen Sie das vorherige Mahlen jeder Klinge aus. 15. Bereiten Sie die Klebstoffmischung aus Lehm, gegossenen Holzkohle- und Sandsteinpulver in gleichen Anteilen her. Lieferung mit Wasser und Spatel zur Schneidkante. Eine dicke Schicht auf dem Filmmaterial und auf den Seitenflächen und einer Dickstein-dünnen Schicht entlang der Kante selbst. Warten Sie, bis der Ton einfriert. Fahren Sie mit der Klinge in den Berg auf 700 Grad Celsius und kühlen Sie sich in Wassertanks ab. 16 Passen Sie das Biegen der Klinge an und polieren Sie es. 17 Feuer mit einem Blade-Schaft. 18 Beenden Sie die Herstellung von Katananen, indem Sie einen Griff von 2 Holzhälften aus Holz herstellen, im Beginn der Haut eingewickelt, und dann eine Baumwollkabel. Video zum Thema Nützlicher Hinweis Erfahren Sie, wie die Kunst des gewöhnlichen Katanas ist, außergewöhnlich persönlich von einem echten Meister darf. Es gibt viele Feinheiten und Geheimnisse, die nur vom Lehrer an den Schüler übertragen werden.

Tipp 3: Wie man ein Kana von einem Baum herstellt

Katana - Samurai-Waffen in Japan. Die Kunst des Eigentums von Katana hat bis heute nicht relevant. Aber um ein echter Stab zu winken, der Legende in der Lage ist, Stahlstangen, primitiv unsicher zu schneiden. Das Analogon des Materials für ein echtes Samurai-Schwert darf den Bulat oder enger in unserer Zeit in Betracht ziehen, die speziellen Technologien des sogenannten "Anosovo-Stahls zu öffnen. Wenn Sie sich entscheiden, die alte Kunst von Samurai zu erkunden, legen Sie die "echte" Klinge abseits zur Seite ab. Lassen Sie es ausführlich im Detail des Innenraums sein. So machen Sie einen Kana von einem Baum

Anweisung

eins. Um die Eigentum des Eigentums von Kathana zu verstehen, wird sein gesamtes Analogon der Klinge anhand seiner Eigenschaften namens "BOZZ" angewendet. 2 Boxen in der Form entspricht KATAN, aber weil Es ist gemacht Baum , dann ein bisschen einfacher. Bocken, wie üblich, aus starken Felsen Baum , wie Eiche, Buche, Hornbeam und ähnlich. In Japan ist Bocken üblich, um von der Eiche White (Shiro Kashi), rot (aka Kashi), Kastanien oder Schwarz (Chairmonuri Kashi) zu tun. 3. Aus der Tatsache, dass der Brauch des Besitzes des Schwerts keine hundert Jahre in Japan hat, dann haben die Trainingsschwerter auch ihre kanonischen Größen, Gewicht und Gegenstände, je nach ihrer Schulen, die ihnen das Gewicht von 102 cm reicht von 580 bis 620 g. , je nach Material. vier. Boxed Casey-RYU ist die wichtigste von allen, mit einer Länge von 102 cm wiegt 730 g.garde (Cross-Futter, die Hand von den Armen des Feindes um die Klinge abgeworfen) in Kästen, wie angewendet, nicht gilt. fünf. Um einen charakteristischen Pfeifklang zu geben, mit den rechten Armenort, wenn Sie beim Schlagen schlagen, machen die Boxkörbe eine flache Nut, die als "Hee" genannt wird. 6. Blade Blade Basken (sowie echtes Katana) ist am Ende in einem Winkel von 45 Grad abgeschrägt. Filter basken, je nach Typ, kann abhängig von dem Typ abgeflacht werden, oval oder rund.

Tipp 4: Wie man ein Samurai-Schwert herstellt

Schwert Samurai ist sein Stolz, das Symbol des Mutes. Die ersten Samurai-Schwerter wurden von den gehärteten Eisenplatten in Form von Erinnern der Klinge durchgeführt. Aber die eisen befestigten Stahlschwerter. Das echte Samurai-Sword kombiniert die Elastizität von Eisen- und Stahlhärten. Experten argumentieren jedoch, dass die Einzigartigkeit des japanischen Schwerts nicht in der Legierung der Materialien ist, sondern bei der Herstellungmethode. So machen Sie ein Samurai-Schwert

Anweisung

eins. Um ein echtes Samurai-Schwert zu erstellen, erwerben Sie einen Streifen des geschichteten Damaststahls. Im Gegenzug für Damaskus, jeder andere, der zur Vielfalt der Federfeder oder instrumental und notwendigerweise mit einem riesigen Kohlenstoffgehalt gehört. Die optimale Version ist hochlegiertes Eisen. 2 Gib mit einer riesigen Datei den Rhombid-Form des Abschnitts, und beobachtet alle üblichen Proportionen des japanischen Schwertes. Rippenschwert Getränk von der Spitze zur Spitze des Schafts. Inhaber sind nur später die letzte Form der Klinge von Anfang bis zum Ende. Machen Sie nicht zu dünn die Dicke der Schneidkante. Es muss mindestens 1 Millimeter sein. 3. Reinigen Sie die Oberfläche der Klinge mit 2 Dateien: einem riesigen und anderen kleineren. Beide Dateien sind sicherlich neu zu sein. Bewegen Sie die Datei senkrecht zur Achse des Schwertes, gegenüber der Oberfläche erscheint die Unebenheit. Wenn Sie nicht planen, den Ton oben anzusetzen, gehen Sie am Ende die Klinik mit einem Supplyl, um den Glanz zu geben. vier. Um zum Ideal der Rückenlinie zu bringen, machen Sie ein spezielles Gerät. An der zwanzigstundimeter Holzstange befestigt das Sandpapier. Eine Seite der Balken muss konvex sein, um mit der Ablenkung des Schwerts zu entsprechen. Eine solche Anpassung ist ähnlich der FuGe, um den Lichtbogenrücken auszurichten. fünf. Um Ihr Schwert zu erhitzen, benötigen Sie einen riesigen Muffelofen mit einer tiefen Zählerkamera. Tauchen Sie Ihr Schwert in den Ofen, eigentlich horizontal, klingen. Das gleiche Verfahren darf in einem schwarzen Berg mit der Verwendung von Cola in Blacksmith-Berg tun. Das Glühen wird in der Schicht der Asche streng verbracht. Um dies zu tun, machen Sie eine enge Strafe für jede Länge des Streifens und teilen Sie es auf orangefarbene Ausstrahlung. Nehmen Sie ein Schwert in einer heißen Konstruktion für 2 Stunden, später werden Sie sich deaktivieren. 6. Später eine vollständige Kühlung, fahren Sie mit der endgültigen Schleifstufe fort. Durch industrielle Schleifmittel, verzweigte Bewegungen der Bar auf dem Schwert, geben ihm das Aussehen des japanischen Samurai-Schwertes. Video zum Thema

Tipp 5: Wie man Katan schärft

Real Katana, eine Samurai-Waffe, besteht aus bestimmten Eisensorten, die in mehreren Schichten zusammengesetzt sind. Aber modernes Katana, wie üblich, geht von Federstahl. Übrigens hat das Schärfen der japanischen Nododelov-Schwerter ihre eigenen Eigenschaften. Wie man Katanu schärftDu wirst brauchen

  • - Katana;
  • - Steine ​​zum Schärfen;
  • - elektrischer Emery;
  • - Marker;
  • - Schutzbrille.

Anweisung

eins. Nehmen Sie das Schwert in Ihre Hände und teilen Sie die Klinge geistig in drei Teile. Der obere Teil erfordert ein bestimmtes scharfes Schärfen (es wird geschnitten), das durchschnittliche Schärfen unter einem riesigen Winkel (die Last wird darauf gebracht) und schließlich der untere Teil, der näher an der Garda ist, ist Zumindest geschärft (die Last ist wirklich nicht kommuniziert). Machen Sie diese Teile von einem Marker. 2 Machen Sie zunächst ein Minimalschärfen von Clinchen. Schalten Sie dazu den elektrischen Emery ein, legen Sie die Schutzbrille an, warten Sie etwa eine Minute, während es vollständig gefördert wird, und senkrecht, um die Spitze des Schwertes darauf zu bringen. Lichtbewegung, ohne harte Klinge auf den Disk-Emery zu drücken, streichen Sie das Schwert rechts nach links, dann tilter und verbringen Sie links nach rechts. Wiederholen Sie den Vorgang, bis wir den Finger nicht an der Schneidkante des scharfen Winkels fühlen. Das gleiche Ergebnis ist zu erreichen, was einen Schleifstein an der Klinge führt, aber es dauert viel mehr als Zeit und Festigkeit. 3. Jetzt schärfen Sie die Oberseite der Klinge. Reichweite wieder Kanana Setzen Sie auf den Emery die Klinge auf die Festplatte. Neigen Sie sie so, dass die Schneidkante leicht eine wahnsinnige Scheibe berührt. Bewegungen von links nach rechts und rechts nach links, um die Klinge von der Spitze bis zur Marke seines mittleren Teils zu treiben. Dadurch reduzieren Sie den Schärfwinkel. vier. Den mittleren Teil der Klinge schärfen. Der Schärfwinkel muss 40-45 ° betragen. Fahren Sie die Klinge mit Emery, dicht an ihn, indem Sie ihn drängen - von der Marke der Mitte bis zur Markierung des oben beschriebenen Bodens, bis der gewünschte Schärfwinkel erreicht wird. Wie mit dem Boden der Klinge. Hier ist die Schärfe der Schärfe nicht so hauptsächlich, der Winkel von 50 ° wird hübsch sein (aber niemand bringt Sie, um es kleiner zu machen). Das Schärfen des unteren Teils sollte von Garda mit 2-3 cm enden (es ist schwierig, weiter zu schärfen, und der Garda ist leicht zulässig). fünf. Bringen Sie nun das Schwert mit den schärfenden Steinen auf die notwendige Schärfe. Geben Sie zunächst gleichmäßig für jede Länge der Klinge aus, um die zulässigen Unregelmäßigkeiten zu entfernen. Danach schärft es absichtlich mit steilen kurzen Bewegungen mit allen Teils separat, beginnend von unten. Beachten Sie! Je kleiner der Alarmwinkel, der kleinste Rande der Klinge. Um die festen Materialien zu schneiden, sind große Alarme erforderlich, und zum Schneiden von weichem Material sollte der Alarmwinkel viel kleiner sein. Nützlicher Hinweis Später sind die Ringe auf den Schwertern an Ihrer Klinge unweigerlich geeignet (für seine Erhaltung wird es abgebrochen, um die feindliche Waffe mit einer flachen Seite der Klinge abzuwehren), wir bestimmen das Verfahren zum Schärfen mit Schleifsteinen später als jede Schlacht oder wöchentlich.

Tipp 6: Wie man Katan bevorzugen

Katana ist ein langes zwei handgeschwungenes Schwert mit einem scharfen Gesicht. Neben einem kurzen Schwert von Vakidzasi und Hilfsdolch, Tanto, war sie Teil eines Rutensatzes der Rüstung des japanischen Samurai. Katana war eine Seele eines Kriegers, Schmucksachen, Familienrelben und sogar Philosophie. Heutzutage sind die japanische Kultur und Kampfkunst in Russland äußerst berühmt, die Samurai-Schwerter sind sehr gefragt. Das Wissen bevorzugen Katan richtig - es ist auch eine Kunst, die lernen muss. Wie würde ich Katanu bevorzugen?

Anweisung

eins. Entscheiden, welchen Zweck Sie kaufen möchten Kanana . Dies hängt von den Abmessungen des Schwerts, der Ausrüstung und dem gleichmäßigen Material ab. 2 Wenn das Schwert für Sie zum Training benötigt wird, erhalten Sie ein Boxen - ein hölzerner Mock von Katana. Bocken muss starke Schläge standhalten, es besteht aus massiven Holzstufen (Buche, Eiche, Horn) und mit Lacken oder Harz, um die Dichte zu erhöhen. Mit gesättigten Workouts wird das Schwert 1-2 Jahre dauern. In Japan gehört Bokkanam zum gleichen Respekt wie echtes Katana. 3. Wenn Sie sich für das Trainieren mit einem echten Schwert entscheiden, zahlen Sie die Dominante bei der Wahl von Katana nicht ein Dekor, aber Größen und Form. Nehmen Sie ein Schwert in Ihren Händen: Halten Sie es, sollte bequem und gratis sein. Die Länge des Katanas variiert von 95 bis 120 cm. Um die Länge des Schwertes für sich selbst positiv aufzunehmen, stehen Sie geradeaus und nehmen Sie es für die Basis der Klinge in der Nähe des runden Gardas (Zuba). Die Klingenspitze muss tatsächlich den Boden berühren. Die Länge der Reihe von Katana (CEUMA) sollte ungefähr drei Ihrer Faust betragen (durchschnittlich etwa 30 cm). vier. Durch den Kauf von Waffen in der Gegenwart, als Innendekoration, geben Sie einen Satz von 2 Swords (Katana und Vakidzasi) oder 3 (Katana, Vakidzasi und Tanto) vor. Es wird wesentlicher und reicher aussehen. Im Unterschied von europäischen Säbeln, Kortikern und Schwertern hängen japanische Katanas nicht an der Wand, sie werden in Untersuchung eines speziellen Standes investiert. fünf. In der Reihenfolge nahm Katana einen wohlverdienten Platz in den Innenraum, kümmere mich um Accessoires. Die unverwechselbare Spezifität von Samurai-Schwertern ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sie in kombinierte Teile zerlegt. Von der Tatsache, dass der Griff traditionell aus dem Baum hergestellt und mit der Haut oder einem Tuch bedeckt ist, verschleißt sie sich schnell und musste ersetzt werden. Wählen Kanana , kaufen Sie ein Verlängerungskit für seinen Rand (Mono-Mono). Es umfasst Tsubu (Garda), Menüka (Griffdekorationen), Casira und Futi (Kopf und Kupplung von Griffen). 6. Denken Sie daran, dass hinter dem Samurai-Schwert, wie für jede andere Waffe, nötig ist, um sich wirklich zu kümmern. Sie erwerben sicherlich ein spezielles Kit, um das Reiten zu kümmern. Es umfasst ein Natursteinpulver zum Polieren, Reinigungspapier zum Reinigen, Klingenschmieröl sowie Mekhigitsuchi - Werkzeug zum Extrahieren von Holznägeln (Becher), die den Griff befestigt. Video zum Thema Beachten Sie! Wenn Sie Katan in der Gegenwart nicht als Inneneinrichtung kaufen möchten, aber für die Klassen der Kampfkunst, werden Sie sicherlich zusammen mit dem bevorstehenden Besitzer in den Laden kommen. Überraschung wird schließlich nicht funktionieren, sondern nur der Krieger selbst kann bestimmen, ob das Schwert korrekt ist und es günstig ist, mit ihm zusammenzuarbeiten.

Tipp 7: Wie zeichnet man Katan?

Das japanische Schwert von Katana wird innerhalb weniger Monate erstellt. Der Prozess des Nabols ist schwierig, weil die Waffe ein einmaliges, starkes, starkes und nicht spröde sein sollte. Um dies zu erreichen, werden die Meister in einer Klinge mehrere Metalltypen kombiniert. Wenn Sie sich entscheiden, zu zeichnen Kanana Und Sie möchten, damit das Bild plausibel war, die Merkmale des Geräts dieser Waffe berücksichtigen. Wie zeichnet man Katanu?Du wirst brauchen

  • - Bleistift;
  • - Papier;
  • - Radiergummi;
  • - Farben / Buntstifte.

Anweisung

eins. Zeichne eine gerade Linie. Sie wird als Grundlage des Aufsatzes dienen. Wenn neben Katana andere Fächer oder Personen in der Figur geben, bestimmen Sie neben Katana ihre Proportionalquote. Betrachten Sie die Länge der Waffe - ca. 70-100 cm. 2 Geben Sie die Zeile in drei gleiche Teile ein. Das obere Segment bezeichnet die Länge des Griffs. Von der Tatsache, dass das Schwert gekrümmt sein muss, ist der gezogene Schnitt leicht inkarn. Der "konvexe" -Punkt befindet sich in der Mitte des Segments. 3. Listen Sie die Breite des Katanas auf. Die Blade-Breite ist ungefähr 30-mal kleiner als die allgemeine Waffenlänge. Griff machen etwas breites als Klinge. Der Rand der Klinge muss abgeschrägt sein - "schneiden" das Ende des Schwertes in einem Winkel von 45 °. vier. An der Grenze des Griffs und der Klingen zeichne Garda. Dies ist eine Metalldüse, die den Arm des Kriegers schützt. Sein Durchmesser ist ein Durchschnitt von 8 cm, und die Dicke beträgt 5 mm. Sie können die Form von Garda in Ihrem eigenen Wunsch bevorzugen - es passiert rund, oval, viereckig, polygonal, unterteilt in Teile. Auf der Oberfläche dieses Teils des Katanas darf das Thread oder die Kanten mit Nichteisenmetallen darstellen. Von oben und von unten und von unten ist der Garda montierte Unterlegscheiben - zeichnen sie in Form von dünnen Streifen. fünf. Unter und über Garda ziehen Sie einen Streifen, top machen mehr in der Nähe. Dies sind Kupplungen aus Messing oder Bronze. 6. Entfernen Sie die Hilfslinie der Konstruktion und zeichnen Sie die Oberfläche aller Teile des Katanas im Detail. Es dürfen einen Aquarellhintergrund im Voraus erstellen und Bleistiftanschläge auf einer getrockneten Farbe hinzufügen. 7. Katana-Griff muss mit der Haut bedeckt sein. Darauf ist es mit einem Farbband umwickelt. Motorwicklung bietet entweder mit echten Waffen aus der Fotografie mit echten Waffen. Zwischen den Wendungen der Zöpfe dürfen dürfen volumetrische Elemente des Dekors hinzugefügt werden. Näher an Garda, zeichnen Sie einen kleinen Pin, der an der Klinge befestigt ist. 8 Katana-Klinge kann aus einem oder mehreren Metallen hergestellt werden. Die mächtigsten Kopien bestehen aus starkem Metall entlang der Kanten und weicher - in der Mitte der Klinge. Verteilen Sie die Grenzen dieser "Layer". Wenn Sie die Klinge laufen lassen, bestimmen Sie, wo sich die Lichtquelle befindet, und markieren Sie den Blendung und den schattigen Stellen auf den Klingen. neun. Bodenbelag für Katana. Ziehen Sie in Form eines gekrümmten Rechtecks. Im oberen Teil davon sollte das Kabel angeordnet sein, das in der Schleife erfolgt ist.

Tipp 8: Wie man Katana zerlegt

Japanische Waffe vor langer Zeit näher eroberte die Berühmtheit in jeder Welt. Das lange Schwert Katana stieg sogar in die russischen Waffen kalten Waffen, wo es ein Zweihand-Saber genannt wurde. Gut hergestellt von Katana erscheint monolithisch, aber tatsächlich darf es demontieren. Sagen wir, es wird empfohlen, während des Transports zu demontieren. Es kann erscheinen und muss den Griff ersetzen. Darüber hinaus dürfen die Sammler oft einzelne Teile dieses Schwertes sehen. Wie man Katanu zerlegtDu wirst brauchen

  • - ein kleiner Hammer;
  • - Messingspule:
  • - Handschuhe.

Anweisung

eins. Die Heidel sind ein untrennbarer Teil des Katanas. In Japan wurden sie am häufigsten aus der Haut des Skates hergestellt. Nun wird dieses Material hauptsächlich in teuren Modellen verwendet, und für die verbleibenden Hüllen machen sich aus aller Haut, einschließlich unnatürlich. Kanana In den Hüllen werden traditionell für den Gürtel-OB gelegt. Diese Mode entstand im XVII-Jahrhundert und wurde bisher aufbewahrt. Entfernen Sie vor dem Entfernen des Griffs das Schwert aus der Hülle. 2 Cuter (Griff) verfügt über ein hervorragendes Katana mit Unterstützung für einen oder mehrere Pins - Mugges (in anderen Transliteration - Mercuchi). Stifte wurden normalerweise aus dem Bambus hergestellt und fügten sich nicht ein. Nun werden Mähe aus anderen Materialien hergestellt, und kostengünstige Modelle der Griffdetails pflanzen häufig auf Klebstoff. Es geht um den Kauf von Katana, der den Verkäufer bitten muss, ihn zu zerlegen. Bevor Sie den Griff entfernen, legen Sie Handschuhe an. Es dürfen und eine - auf der falschen Hand, die Sie für die Klinge halten werden. 3. Legen Sie das Katana auf die horizontale Oberfläche. Wenn Sie nicht so sicher sind, dass die Pins leicht herauskommen, erlaubt es, das Schwert des Schwerts in den Schritten zu fixieren. Aber es ist normalerweise nicht fertig. Legen Sie einen Messing-Pin mit Pin, um zu stichzu. Wenn Sie den Hammer auf den Kopf des Messing-Artikels fleißig schlagen, wählen Sie sie aus. Es trifft auch zu, den Rest des Bechers zu wählen. Wenn es mehr als 3 Pins ist, ist es in der Regel eher der eins-2nd. Veröffentlichen Sie den Becher entweder in einer kleinen Box nach unten, um nicht verloren zu gehen. Tsuku wurde aus dem Wald von Magnolien genommen. Jetzt verwenden wir oft verschiedene Kunststoffe. vier. Hand im Handschuh Nehmen Sie das Schwert für die Klinge neben Garda. Macht im Griff. Es sollte aus dem Schaft entfernt werden, der, der aufgerufen wird, mit gewisser Anstrengung. Entfernen Sie die Kupplungsfüße zwischen Griff und Garda. fünf. Weitere Details, die Sie vom Handbann entfernen möchten - der SEPPA, der ursprünglichen Waschmaschine, die die Verbindung stärker macht, und erlaubt dem Griff nicht zu teilen. Das ist richtig, derselbe SEPP ist auch die andere Seite von Garda. 6. Entfernen Sie den Garda, den Katana als Tsuba bezeichnet wird. Später bleibt es, eine andere Waschmaschine und eine andere Kupplung zu entfernen, die Habaki genannt wird. Gelegentlich ist es gelegentlich darin, den Griff zu demontieren, indem sie dekorative Elemente davon entfernt werden. In modernen Arbeitsschwertern werden diese Dekorationen jedoch normalerweise entfernt. Nützlicher Hinweis Ein kurzer japanischer Schwert, der wie und mit der Unterstützung derselben nicht harten Geräte zermantelte. Der Hammer sollte nicht viel riesig sein. Sie müssen nicht hart klopfen, Messing ist ein ausreichend weiches Material, und die Spule kann verformt werden. Objekte für Ruten dürfen im selben Laden wie das Schwert selbst erwerben.

Katana - japanische Samurai-Waffe. Die Samurai-Handhabungstechniken wurden bis heute erhalten und verlieren nicht die Popularität. Katan Obredravel wurde aus Bulat hergestellt - "Anosovo" Stahl, aber es ist gefährlich, ein solches Werkzeug zu bekämpfen, sodass ich die ursprünglichen Samurai-Waffen verschieben werde, lassen Sie ihn den Innenraum dekorieren.

So machen Sie einen Kana von einem Baum

Wenn Sie sich entscheiden, die alte Kunst von Samurai zu studieren, eignet sich die Boxen perfekt als Trainingswaffe - das hölzerne Analogon der Klinge. "Wie kann man einen Kana von einem Baum machen?" - Viele fragten eine solche Frage, aber nur eine kleine Anzahl von Samurai besaß ein hölzernes Box-Gerät.

Eigenschaften von hölzernem Katana

Die japanische Kultur ist reich an Tradition. In Samurai-Kunst werden keine hundert Jahre Trainingsschwerter verwendet. Im Osten studieren viele Schulen Kampfsportarten. Je nach Besitz einer Schule hat der Schwert Basken seine eigenen Parameter und Namen. Beispielsweise verwendet eine weiße oder rote Eiche für die Herstellung von Boxen Bokuto. Die Länge einer solchen Klinge beträgt 102 cm, und das Gewicht variiert innerhalb von 580 bis 60 Gramm. Was Bocken Casey-Ryu anhält, ist eine solche Waffe mürrischer und in 102 cm in seiner Länge in 102 cm 730 Gramm wiegt.

Boxen - Eine exakte Kopie der Stange, aus Holz, die aktualisiert wird, um das Samurai-Handwerk zu studieren. Nachdem Sie gelernt haben, ein Kana von einem Baum herzustellen, werden Sie überrascht sein, denn dieser Prozess unterscheidet sich nicht.

So machen Sie Kanana mit Ihren eigenen Bäumen

Boxed-Form dupliziert die Form des Katanas vollständig, aber aufgrund des Materials, das zur Herstellung von Waffen verwendet wird, wiegt weniger. Wie man Katana mit ihren eigenen Bäumen herstellt und ein Qualitätsprodukt erhält? Wählen Sie das Material richtig aus. Für die Herstellung von Boxen nützt der Baum solcher Rassen hauptsächlich:

  • Eiche: Weiß, Rot, Schwarz, Braun;
  • Buche;
  • Hornbeam.

Holzschachtelklinge, wie echtes Katana, am Ende, in einem Winkel von 45 abgeschrägt оDas Profil der Klinge hat eine abgeflachte ovale oder runde Form. Es hängt von der Art der Waffe ab.

Ein unverwechselbares Merkmal von Samurai-Boxen ist der Fehlen eines Garards, einer Kreuzverzweigung, die den Arm vor dem Gleiten des Gegners schützt, entlang der Klinge. Entlang der gesamten Blade-Klinge machen einen flachen Slot - "hee", dank dessen Boxen mit einem Streik einen charakteristischen Pfeifklang macht.

So machen Sie ein hölzernes Katana

Heute lernen Sie, wie Sie ein Katana von einem Baum erstellen, nach einem einfachen Unterricht.

Das Halten eines Samurai-Schwert-Trainings erfolgt mit einem Boxer, so dass der Bedarf an der Herstellung oder des Kaufs dieses Werkzeugs so häufig ist.

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Um mit der Arbeit zu beginnen, benötigen Sie eine Zeichnung. Sie können eine beispielhafte Stabzeichnung zeichnen oder eine fertige Vorlage aus dem Internet herunterladen.
  2. Beginnen Sie mit dem Griff, beginnen Sie mit dem Werkstück, beginnen Sie mit dem Griff. Behandle den Ort darunter mit einer Datei und einem Rubel.
  3. Geben Sie das Blade-Formular an, entfernen Sie den überschüssigen Baum mit der Vorlage mit Werkzeugen.
  4. Um die Spitze herum und schleifen Sie allmählich die Ecken des Griffs.
  5. Sammeln Sie den Griff und die Klinge mit Schleifpapier.
Zeichnung von Katana.

Optional können Sie Garda schneiden und anbringen, aber in Ihren größten Boxen werden ohne diesen Artikel hergestellt.

Jetzt wissen Sie, wie man einen Kana von einem Baum herstellt. Es stellt sich heraus, dass es nicht so schwierig ist, wie es scheinen könnte. Sicher mit einer solchen Aufgabe kann sogar in dieser Angelegenheit beginnen.

Heute lernen wir, wie zu Hause, mit deinen eigenen Händen, um ein hölzernes Samurai-Schwert Katana (BOKZ) zu machen.

So machen Sie ein hölzernes Katana zu Hause

Boxhene wird für Samurai Sword Training verwendet, er wird auch eine ausgezeichnete dekorative Dekoration für Ihr Zimmer sein.

Also fortfahren. Wenn Sie unser Trainingsprodukt verwenden sollen, ist das Material für das Werkstück besser, um Massivholz - Eiche, Buchen, Gehäuse zu wählen.

  • Zeichnen Sie an der Bar eine beispielhafte Kontur unserer zukünftigen Katana mit einem Bleistift. Beginnen wir mit dem Griff - den Ort unter IT-Prozess in der Kontur mit einer Datei oder einem Zweig.
  • Als nächstes, auf dieselbe Weise, geben Sie die Klinge konturieren, und entfernen Sie den zusätzlichen Baum in die Linien, die wir rannten.
  • Außerdem geben wir die abgerundete Form an der Spitze der Klinge und glätten die Ecken des Griffs, wodurch eine ovale Kontur im Querschnitt verleiht, wir entfernen ungleichmäßig Sandpapier und machen es glatt.
  • Auch Emery-Papier, die Klinge ist flach, so dass es flach ist, mit einem Anstrengung, die durch Schleifpapier entlang der gesamten Länge der Klinge führen.

Es bleibt, Tsubu-Garda Samurai-Schwert zu erstellen. Schwarze auf einem Blatt Sperrholzkreislauf-Zuba, das seine Puzzle trinkt. Die Größe der Mittelöffnung kann bestimmt werden, indem die Knowlace an den Griff angewendet wird, und macht die Markierungen, in der die Kanten sein sollten. Wir verbinden die Etiketten von der Bleistiftregel, wir machen das Loch mit dem Bohrer und der Puzzle, schneiden die Mitte des Zuubs, drehen den Rand, so dass sie sich dem Griff auf dem Radius näherten, auf dem Tsubu auf unserem Katan aufgestellt wurden Es ist zum Beispiel Supercraim.

Hölzernes Katana-Produktionsschema

Stock Foto Katabase Produktionsschema

Video

Also machten wir unsere eigene Hände bei normalem Zuhause die Ähnlichkeit des Samurai-Schwertes vom Baum. Nachdem es hergestellt ist, ist es ratsam, es mit Holzharz oder Lack einzuweichen. Die Videos enthalten Anweisungen zur Herstellung dieses Produkts, der darauf betrachtet wird, die Boxen können sogar Neuankömmlinge machen.

Genre des Artikels - Japanische Waffe

So machen Sie ein hölzernes KatanaIn dieser Meisterklasse haben wir gesagt, wie man ein hölzernes Katana persönlich herstellt. Wenn jemand nicht weiß, ist dies ein Samurai-Schwert. Kanana kann als goldene mittlere japanische Schwerter bezeichnet werden. Wie Sie wahrscheinlich erraten haben, verstehen wir die Größe. Das hölzerne Katana ist also einfach in der Schaffung, in der Sie streng genommen, und stellen Sie sicher, dass dieses Handbuch sicher ist.

In erster Linie

Beginnen Sie die Montage von allem, was Sie brauchen.

Sie benötigen Folgendes:

• Birkenbrett; • sah; • fuganok; • Akutmesser; • Schleifpapier; • Lack; • Pinsel.

Beachten Sie, wenn Sie mehr über diese Schwerter lernen möchten, mehr und noch mehr, wenn Sie den Wunsch haben, ein echtes Katana zu kaufen, sollten Sie den Standort auf dem Swordmaster.ru besuchen. Der Katan-Shop ist dort dargestellt. Das Sortiment in diesem Geschäft ist riesig und die Preise sind relativ gering.

So machen Sie einen Kana von einem Baum

Sagen wir einfach, die Länge der Klinge des Schwertes muss 75 cm betragen, und die Länge des Griffs beträgt 25 cm. Außerdem können wir nicht anders als zu bemerken, dass Sie in diesem Fall absolut jedes Holz verwenden können, die Hauptsache ist dass es dauerhaft und trocken ist. Natürlich ist es besser, wenn Sie das Katana von Birke, Eiche oder aus anderen ähnlichen Holzfelsen begrüßen.

Beginnen Sie mit dem Löschen zu viel. Schwer für Ruhm zu arbeiten. Die Breite des Werkstücks sollte 30 mm betragen. Denken Sie daran, dass die Klinge viel subtiler als der Griff ist. Sorgfältig sticken, um das Werkstück nicht zu beschädigen. Wenn der Fall erledigt ist, fahren Sie mit einer detaillierteren Verarbeitung fort.

Der detaillierte Abschluss des Werkstücks ist noch ein filigranerer Fall als ein Rohling. Verwenden Sie zuerst ein scharfer Messer, dann empfehlen wir Ihnen, Sandpapier- oder Schleifmaschine auf Holz anzulegen. Für den einfachen Griff kann es ein ganzer Ein-Baum sein und in einem anderen Material gekleidet sein. Tatsache ist, dass der Griff mit Haut und sogar einem Tuch bedeckt sein kann. WAHR, Im Falle eines Holzschwerts, in der Tat ein Spielzeug, ist unwahrscheinlich, dass eine Zeichnung der Griffe als geeigneter Scheck genannt wird.

In der letzten Etappe müssen Sie zumindest das Holzschwertblatt zum Ausführen von Schleifen ausführen. Dann decken Sie es im Voraus mit einem vorbereiteten Lack ab. Übrigens können Sie immer die Farbe oder etwas anderes anwenden. Außerdem beachten wir, dass Sie überhaupt kein Holz mit Holz verarbeiten können.

Also, eigentlich alles. Infolgedessen erhalten Sie ein sehr gutes hölzernes japanisches Schwert, mit dem es sicher sein wird. Ein solches Schwert kann erfolgen, einschließlich Sohn. Kinder lieben Schwerter, und in der Tat Spielzeugwaffen.

Katana ist ein japanisches Schwert. Natürlich werden wir die Herstellung von echten Waffen nicht zerlegen, es ist eher wie ein Baumbaum. Das Produkt hat keine scharfen Ecken und dient als Spielzeug.

Werkzeuge und Materialien:

-Fanener (1 cm x 1 m x 2 m);

-Mühle (1 cm x 25 cm x 15 cm);

-Decoration-Materialien;

-Gebläse;

-Elektrol bzizik;

-Shelifmashinka;

-Marker;

- Prüfen;

-Mary-Band;

-Storekleber;

- Rinel.

Schritt 1: Klinge

Zuerst stotte der Meister und schnitt die Klinge aus Sperrholz aus. Die Größe der Klinge beträgt 76 cm, Griffe - 28 cm. Die Klingenstärke beträgt 3,8 cm. Die Form des Katanas ist gekrümmt und mit einer kleinen Spitze.

Schritt zwei: Garda

Steckt die Papierschablone auf der Tafel. Schneidet die Ernte von Garda. Orte und schneidet ein rechteckiges Loch für die Installation von Garda nach Katan.

Setzt Garda dem Billet der Katana.

Schritt drei: Griff

Jetzt müssen Sie ein Futter am Griff herstellen. Der Meister markiert zwei Rechtecke. Das Fräsen schneidet einen Teil des Materials in den Rohlingen.

Druckt Überlagerungen an den Griff.

Schritt vier: Schleifen

Je weiter die Klinge und den Griff mahlt.

Pitch Fünftel: Zeichnung

Teilen und mahlen Sie beunruhigte Orte.

Bei der gesamten Länge des Griffs zieht 18 Dreiecke. Im Griff zieht 9 Rhombusse an.

Jetzt bleibt es, Dreiecke und Diamanten zu malen, einen Lack auf das Produkt aufzutragen, und alles ist fertig.

Quelle (Quelle)

Autor der Site werden, veröffentlichen Sie Ihre eigenen Artikel, Beschreibungen von selbst gemachten Zahlung für Text.

Lesen Sie hier mehr

.

Новости

Добавить комментарий